Employer Branding für Bayer

Auch ein Weltkonzern ist selbstverständlich immer bemüht, sein Profil als Arbeitgeber weiter zu stärken und im Wettbewerb um die richtigen Talente die Spitze anzuführen. Kurz gesagt: Fach- und Führungskräfte sollen gehalten und neue erfolgreich rekrutiert werden.

Das neu entwickelte und global einheitliche Employer Branding von Bayer, d. h. der Aufbau und die Pflege des Unternehmens als Arbeitgebermarke, muss nun auch über verschiedenste Kanäle an die Empfänger transportiert werden. Was das Thema Kommunikationsdesign angeht, konnten wir dabei zumindest der in Thüringen ansässigen Bayer Weimar GmbH und Co. KG hilfreich zur Seite stehen. Auf einer Nutzfläche von 33.000 m² werden hier hormonhaltige feste Arzneiformen hergestellt und verpackt.

Die Anzahl der Mitarbeiter beläuft sich dabei auf ca. 480 und ungefähr zusätzlichen 40 Auszubildenden. Wie soll also nun die neue Strategie an jeden einzelnen Angestellten gebracht werden? Natürlich gibt es Vorträge und entsprechende Plakate mit den Kernbotschaften schmücken im firmentypischen Grafikdesign eindringlich das Werk. Aber im Sinne der Nachhaltigkeit hatte der Bereich Personal (Human Resources) obendrein die pfiffige Idee, eine Broschüre im Taschenformat an alle Arbeitskräfte zu verteilen.