Mitmenschlich in Thüringen

Mitmenschlich in Thüringen

Mitmenschlich in Thüringen – Toleranz üben und Vielfalt erleben

Die Initiative Mitmenschlich in Thüringen ist ein Bündnis bestehend aus verschiedenen Vertretern, die sich ausdrücklich für mehr Demokratie, Vielfalt und Mitmenschlichkeit in unserer Gesellschaft einsetzten. Die Mitglieder und Unterschützer von Mitmenschlich in Thüringen setzen sich vor allem aus regionalen Partei- und Kirchenverbänden sowie allgemeinen kulturellen Vertretern und engagierten Privatpersonen zusammen. Dabei wird tagtäglich durch Mitglieder der Initiative eine weltoffene und menschenfreundliche Auseinandersetzung mit relevanten politischen, wirtschaftlichen und vor allem sozialen Themen aufgezeigt und auch gelebt. 

Der Auftrag der Initiative wird hierbei durch die Menschen- und Grundrechte legitimiert und dementsprechend auch durch die Mitglieder von Mitmenschlich in Thüringen nach außen getragen. Mit dem zivilgesellschaftlichen Engagement im Sinne des Grundgesetzes soll ein Demokratiekonsens entstehen, bei dem offen über Themen wie Integration, Ausländerfeindlichkeit und Menschenwürde diskutiert wird. Parallel dazu soll eine öffentliche Meinungsbildung durch Transparenz und Offenheit innerhalb unserer Bevölkerung bestärkt werden. Die Vertreter von Mitmenschlich in Thüringen warnen dabei gleichzeitig vor einer parteipolitischen Instrumentalisierung der genannten Themen und rufen jeden dazu auf, Toleranz und Menschlichkeit vorzuleben, sodass sich auch andere Mitmenschen angesprochen fühlen und den allgemeinen Werten der Initiative Mitmenschlich in Thüringen folgen.

1

Kartinka gestaltet und programmiert die neue Website für die Initiative Mitmenschlich in Thüringen.

Die Initiative Mitmenschlich in Thüringen ist ein breites gesellschaftliches Bündnis und ein zivilgesellschaftlicher Zusammenschluss, welcher für mehr Mitmenschlichkeit und Toleranz in der Region eintreten möchte.