Direkt zum Inhalt
  • Braucht ein mittelständisches Unternehmen ein Corporate Design? – Diese Fakten sprechen dafür

Braucht ein mittelständisches Unternehmen ein Corporate Design? – Diese Fakten sprechen dafür

  • Startseite
  • Blog
  • Braucht ein mittelständisches Unternehmen ein Corporate Design? – Diese Fakten sprechen dafür

Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben sich bisher nur bedingt mit dem Thema Corporate Design auseinandergesetzt. Ein einheitlicher, visueller Look, der für den Wiedererkennungswert beim Kunden sorgt – das ist doch sicher etwas, was nur für die großen und international aufgestellten Unternehmen infrage kommt.

Viele KMUs schätzen den Mehrwert eines Corporate Designs völlig falsch ein und denken deshalb, dass sich eine Investition in diesem Bereich nicht lohnt. Dabei sprechen viele gute Gründe dafür, dass auch mittelständische Unternehmen ein Corporate Design haben sollten.

Was verbirgt sich hinter dem Corporate Design?

Bevor die Gründe dafür genannt werden, dass mittelständische Unternehmen ein Corporate Design brauchen, lohnt es sich zunächst zu erklären, was sich hinter diesem Begriff eigentlich verbirgt. Corporate Design könnte auf Deutsch in etwa auch "Erscheinungsbild eines Unternehmens" lauten. Hierunter wird das Design sämtlicher Kommunikationsmittel verstanden – angefangen beim Logo, hin zu den Visitenkarten bis hinüber zum Internetauftritt. Das komplette Erscheinungsbild wirkt mit einem Corporate Design wie aus einem Guss, passt komplett zusammen und stellt damit einen wichtigen Teilbereich der Unternehmensidentität dar.

Warum brauchen mittelständische Unternehmen ein Corporate Design: 5 gute Gründe

Wer denkt, dass sich ein Corporate Design nur für große Unternehmen lohnt, der weiß noch nicht, welche Vorteile ein einheitliches Erscheinungsbild mit sich bringen kann.

Genau deshalb werden die fünf wichtigsten Gründe, die für ein Corporate Design auch bei KMUs sprechen, an dieser Stelle aufgezeigt und erläutert.

Grund 1: Das Corporate Design zeugt von Professionalität

Gerade kleine und mittelständische Unternehmen müssen sich das Vertrauen ihrer Kunden erst verdienen. Das gelingt ihnen, indem sie von Anfang an mit maximaler Professionalität von sich überzeugen. Ein Corporate Design kann den professionellen Auftritt unterstreichen. Potenzielle Kunden werden durch das authentische Erscheinungsbild angesprochen und bekommen den Eindruck eines organisierten und leistungsstarken Unternehmens. Dies wiederum rechtfertigt im Idealfall auch einen höheren Preis: Wer professionell auftritt und dadurch von seinen Leistungen überzeugt, kann in der Folge eine andere Preispolitik kommunizieren. Unternehmen gewinnen durch ein eigenes Corporate Design an Glaubwürdigkeit und können so auch qualifizierte Angebote auf hohem Niveau erfolgreich an den Kunden bringen.

Grund 2: Das Corporate Design maximiert den Wiedererkennungswert

Mit einem eigenen Corporate Design sorgen Unternehmen dafür, dass sie im Kopf ihrer Kunden bleiben. KMUs können dank des einheitlichen Erscheinungsbildes eher als eigenständige Entität oder als Marke wahrgenommen und wiedererkannt werden.

Die Kunden "bleiben hängen" und erinnern sich auch zu einem späteren Eindruck noch an das Unternehmen. Gleichzeitig wird durch das Corporate Design ein Plus an Individualität geschaffen: Unternehmen grenzen sich durch den eigenen Look von Mitbewerbern ab und sorgen dafür, dass sie am Markt unverwechselbar werden.

Grund 3: Das Corporate Design ermöglicht eine zielgenaue Kommunikation

Bei einem kleinen oder mittelständischen Unternehmen ist das Corporate Design niemals Selbstzweck, sondern sollte stets zielführend ausgerichtet sein. Wer die eigene Marke bekannt machen will, erreicht dies nicht nur durch qualitativ hochwertige Dienstleistungen und Produkte, sondern vor allem über eine zielgenaue Design-Kommunikation. Das Corporate Design bietet viele Möglichkeiten, um das Erscheinungsbild des Unternehmens auf das eigene Produkt oder die eigene Dienstleistung abzustimmen.

Grund 4: Das Corporate Design stärkt interne Unternehmensstrukturen

Unternehmen nutzen Corporate Designs nicht nur in der Kommunikation mit den Kunden, sondern außerdem für die Stärkung der internen Strukturen. Deshalb werden sämtliche Mittel für die interne Kommunikation auf das Corporate Design abgestimmt. Das erhöht das Identifikationspotential der Mitarbeiter mit dem Unternehmen und kann für mehr Motivation, Leistungsbereitschaft und andere Synergieeffekte sorgen.

Grund 5: Mit einem Corporate Design werden Werbemaßnahmen wirtschaftlicher

Im Zuge des Entwurfs eines Corporate Design wird normalerweise ein zugehöriges Konzept erstellt. In diesem werden sämtliche Grundlagen für das Corporate Design festgehalten. Dazu gehören beispielsweise Schrift- und Farbtypen, aber auch geometrische Formen, Informationen zu Logos und mehr.

Mithilfe dieses Konzepts wird es einfacher, zukünftige Werbemaßnahmen schneller und dadurch preisgünstiger zu gestalten. Auch bei Veränderungen im Design oder der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen ist dank der Vorgaben aus dem Gesamtkonzept ein wirtschaftlicheres Arbeiten möglich.

Fazit: Auch mittelständische Unternehmen profitieren von einem Corporate Design

Wer als kleines oder mittelständisches Unternehmen alle Kanäle ausschöpfen möchte, um sich von der Konkurrenz abzuheben und sich am Markt einen Vorteil gegenüber den Mitbewerbern zu sichern, der sollte die Entwicklung eines Corporate Designs in Erwägung ziehen. Das Potenzial eines Corporate Designs für KMUs ist enorm. Das merkt man bereits im ganz alltäglichen Leben: Wer an eine bestimmte Marke oder ein Unternehmen denkt, dem kommt in der Regel recht schnell das zugehörige Logo, das Farbdesign der Marke oder der Schriftzug eines speziellen Produktes in den Sinn. Dank Corporate Design schaffen es sogar kleine und mittelständische Unternehmen im Kopf ihrer Kunden zu bleiben.

Die Agentur kartinka wurde von der Kielstein Labore GmbH, ein Produkt der Kielstein Gruppe (mittlerweile bekannt als MED:ON Thüringen GmbH), mit der Kreation einer Marke für das neu gegründete Direktlabor beauftragt.

Die Juettner Orthopädie KG kam bereits mit einer Idee für eine CityToi Campagne zu uns, die die kartinka schließlich in die grafische Tat umsetzten. Dazu wurde noch ein weiteres Motiv gestaltet. Um die Kampagne aber noch runder zu machen, entwarfen wir zwei weitere Motive, deren Eignung auf das Konzept der CityCards abgestimmt werden musste. 

Die Hochschule Schmalkalden hat im Sommer letzten Jahres die Werbeagentur kartinka aus Erfurt für die Gestaltung und Produktion einer Werbekampagne angefragt. Dies geschah im Rahmen des durch den Freistaat Thüringen und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus geförderten Projekts „WORT – Weltoffene Region Thüringens“. 

Kontakt - Sie finden uns mitten in der Altstadt von Erfurt

Gotthardtstraße 21
99084 Erfurt
Telefon

Eine kurze Nachricht senden?

Andreas Jung

Geschäftsführung
Projektsteuerung On- und Offlinemedien
IHK Referent für Onlinemarketing
Andreas Jung

Fenster schließen

Andreas Jung

Andreas Jung

Geschaftsführer

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne, kostenlos,
unverbindlich und individuell!