Direkt zum Inhalt
  • Kartinka - Kommunikation mit Durchblick

Marketingkonzeption für die Thüringer Stiftung Hand in Hand

  • Startseite
  • News
  • Marketingkonzeption für die Thüringer Stiftung Hand in Hand

Die „Thüringer Stiftung - Hilfe für schwangere Frauen und Familien in Not“ ist zunehmend auf Spenden angewiesen. Um eine breitere Öffentlichkeit zu sensibilisieren, benötigt sie eine neue Markenkonzeption und damit einhergehend eine zielgerichtete Mediaplanung. Denn was nutzt der Relaunch, wenn ihn keiner wahrnimmt?! Im Sommer 2008 gewann kartinka die Ausschreibung hierfür.

Zunächst schien es uns wichtig, den umfangreichen Namen der Stiftung, bei dem selbst wir noch ins Stottern geraten, zu vereinfachen. Der Markenname „Hand in Hand“ soll künftig in den allgemeinen Sprachgebrauch eingehen und auf allen Werbemitteln erscheinen. Zudem haben wir die Unterzeile angepasst und uns dafür starkgemacht, dass die Kinderhilfe explizit genannt wird. Der neue Name wird lauten: Thüringer Stiftung HandinHand - Hilfe für Kinder, Schwangere und Familien in Not, kurz: HandinHand.

Geschäftsausstattung, Imagebroschüren, Internetseite sowie Jahresbericht werden im Rahmen des neuen Corporate Designs überarbeitet.

Zusätzlich unterstützen wir die Stiftung bei all ihren PR-Maßnahmen, entwickeln ein handliches Messesystem, geben hilfreiche Tipps und planen eine umfangreiche Mediakampagne.

Der Stiftungszweck - Kindern, Schwangeren und Familien in Notlagen, finanzielle Hilfen zu gewähren - ist ein überaus unterstützenswertes Unternehmen. Die Geschäftsführerin Frau Deußing und ihre Mitarbeiterinnen sind engagiert und freuen sich über jeden Zuspruch, den sie von Familien und Sponsoren bekommen. So spendete kartinka vor Weihnachten 500,- Euro für die Thüringer Familienhilfe.

Die Agentur kartinka wurde von der Kielstein Labore GmbH, ein Produkt der Kielstein Gruppe (mittlerweile bekannt als MED:ON Thüringen GmbH), mit der Kreation einer Marke für das neu gegründete Direktlabor beauftragt.

Die Juettner Orthopädie KG kam bereits mit einer Idee für eine CityToi Campagne zu uns, die die kartinka schließlich in die grafische Tat umsetzten. Dazu wurde noch ein weiteres Motiv gestaltet. Um die Kampagne aber noch runder zu machen, entwarfen wir zwei weitere Motive, deren Eignung auf das Konzept der CityCards abgestimmt werden musste. 

Die Hochschule Schmalkalden hat im Sommer letzten Jahres die Werbeagentur kartinka aus Erfurt für die Gestaltung und Produktion einer Werbekampagne angefragt. Dies geschah im Rahmen des durch den Freistaat Thüringen und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus geförderten Projekts „WORT – Weltoffene Region Thüringens“. 

Kontakt - Sie finden uns mitten in der Altstadt von Erfurt

Gotthardtstraße 21
99084 Erfurt
Telefon

Eine kurze Nachricht senden?

Andreas Jung

Geschäftsführung
Projektsteuerung On- und Offlinemedien
IHK Referent für Onlinemarketing
Andreas Jung

Fenster schließen

Andreas Jung

Andreas Jung

Geschaftsführer

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne, kostenlos,
unverbindlich und individuell!