Direkt zum Inhalt
  • Bistum Erfurt - Himmlische  Jobs

Arbeitgebermarke und Website „Himmlische Jobs.“

Die Website muss vor der Kampagne stehen

Doch bevor wir eine öffentlichkeitswirksame Print- und Social-Media-Kampagne starten können, muss einen Schritt weitergedacht werden. Wohin verweist eine solche Kampagne die Interessierten? Richtig – auf eine passende Website. Es musste also zunächst eine einschlägige Arbeitgeberwebsite konzipiert, gestaltet und entwickelt werden. Wie gut, dass unser Team nicht nur aus Grafikern, sondern auch aus Programmierern besteht.

Zur Website von Himmlische Jobs

Arbeitgebermarke „Himmlische Jobs.“

Eine Arbeitgebermarke in Wortform, die bewusst – aber auch mit einem Augenzwinkern – den kirchlichen Kontext der Schulen aufgreift, gleichzeitig aber das Bistum als Träger nicht zu sehr heraushebt. Die himmlischen Jobangebote stehen schließlich für Menschen aller Konfessionen offen, die sich mit den Werten und Leitbildern der Schulen identifizieren. Und diese Leitbilder stehen ganz klar im Fokus der Arbeitgebermarke. Neben der Auseinandersetzung mit den geistlichen und christlichen Komponenten lassen sich diese Leitbilder auch auf weltliche Werte herunterbrechen und werden prominent auf der Startseite platziert: Digital, inspirierend, kreativ, flexibel und kollegial kommen die himmlischen Jobs daher. Himmlische Benefits und ein Kollegium, das gerne zur Arbeit kommt, sind dabei inklusive.

Fotoshooting und Videodreh

Um Inhalte in Form von Bildern und überzeugenden authentischen Videos zu generieren, waren wir bereits für ein Fotoshooting und ein Videodreh an jeweils beiden Schulen unterwegs. Wir wollen über das Thema an anderer Stelle noch ausführlicher berichten, aber wir können bestätigen: Hier herrscht eine ganz besondere Atmosphäre mit ganz verbundenen Kollegen und Lehrern, die ihre Arbeit an diesen Schulen wirklich von ganzem Herzen lieben – ein „himmlischer Job“ eben.

Für die Impulsregion Erfurt, Weimar, Jena und das Weimarer Land als Veranstalter der „Langen Nacht der Museen“ war es im Jahr 2021 an der Zeit, ein neues Nachtgewand überzustreifen – soll heißen, ein neues Erscheinungsbild zu etablieren und frischen Markenwind in die kulturellen Segel zu pusten.

Der Thüringer Landtag hat die Werbeagentur kartinka beauftragt, eine Einladungskarte für den diesjährigen Empfang zum Christopher Street Day im Parlamentsgebäude unseres Freistaats zu erstellen.

Die Agentur kartinka wurde von der Kielstein Labore GmbH, ein Produkt der Kielstein Gruppe (mittlerweile bekannt als MED:ON Thüringen GmbH), mit der Kreation einer Marke für das neu gegründete Direktlabor beauftragt.

Kontakt - Sie finden uns mitten in der Altstadt von Erfurt

Gotthardtstraße 21
99084 Erfurt
Telefon

Eine kurze Nachricht senden?

Andreas Jung

Geschäftsführung
Projektsteuerung On- und Offlinemedien
IHK Referent für Onlinemarketing
Andreas Jung

Fenster schließen

Andreas Jung

Andreas Jung

Geschaftsführer

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne, kostenlos,
unverbindlich und individuell!