Erfurter Bahn

Erfurter Bahn

Die Erfurter Bahn GmbH – das Eisenbahnverkehrsunternehmen im städtischen Besitz.

Die lange Geschichte des Verkehrsunternehmens beginnt bereits am 8. Mai 1912, als im Nordosten Erfurts die damalige Industriebahngesellschaft Erfurter Bahn gegründet wird. Das Unternehmen besteht auch zur Zeit der ehemaligen DDR weiter und wird als städtischer Eigenbetrieb organisiert und betrieben. Anschließend wurde nach der Wiedervereinigung die Erfurter Industriebahn GmbH am 1. Mai 1990 neu gegründet, um so den Fortbestand des Erfurter Unternehmens zu sichern. Über fünf Jahre später erfolgt schließlich die offizielle Anerkennung der Erfurter Bahn als einzige öffentlich und nicht bundeseigene Eisenbahngesellschaft. Seit dem erlebt die Erfurter Bahn einen stetigen Wandel und spezialisiert sich dabei immer mehr auf den Personenverkehr in Thüringen, Sachsen und dem fränkischen Raum in Bayern. Die Tätigkeiten im Güterverkehr wurden in der jüngsten Vergangenheit weiter reduziert, bleiben aber dennoch ein wichtiger Bestandteil der gegenwärtigen Unternehmensaufgaben. Heute steht die Erfurter Bahn mehr denn je für Pünktlichkeit, Kundenzufriedenheit, Sicherheit und attraktive Serviceleistungen für alle ihre Fahrgäste und Industriekunden.

1

So könnte man kartinkas Grafiker und die Kollegen unserer Produktionsabteilung print & smile gut und gerne bezeichnen.