Direkt zum Inhalt
  • Beruf Mensch Kampagne Printmedien

Ein Interview mit dem Fachkrankenhaus Sozialwerk Meiningen zur Arbeitgebermarke „Beruf:Mensch“

Im Anschluss an den Kampagnenstart nutzten wir die Möglichkeit, durch ausgewählte Fragen das Projekt und auch die Zusammenarbeit nochmal näher aus Sicht des Auftraggebers zu beleuchten. Das nachfolgende Interview gibt in komprimierter Form Aufschluss über die Beweggründe, Anforderungen und Ergebnisse der Employer-Branding-Kampagne des Sozialwerk Meiningen.

2. Welche zentralen bzw. speziellen Anforderungen sah die Entwicklung einer Arbeitgebermarke für das Sozialwerk Meinigen vor?

Wichtig war es, in der Entwicklung alle Geschäftsbereiche des Unternehmens sowie unsere gemeinnützige Orientierung zu berücksichtigen. Außerdem musste man gegen die geringe Bekanntheit des Unternehmens „Sozialwerk“ als „Träger“ hinter den durchaus bekannten einzelnen Einrichtungen vorgehen sowie die Besonderheiten der „ländlichen Lage“ und des kirchlichen Trägers beachten. Als vorrangige Zielgruppe wurden „Rückkehrer“ identifiziert.

4. Neben der Entwicklung der Arbeitgebermarke „Beruf: Mensch“ wurde ebenfalls eine neue Website speziell für die Fachkräftegewinnung Ihres Krankenhauses aufgebaut und eine großflächige mediale Kampagne geschaltet. Welche Vorteile gehen für Sie mit diesen Maßnahmen aus Sicht Ihrer christlichen Institution einher?

Durch die umfangreichen Maßnahmen ist eine moderne, dem technischen Standard entsprechende Seite mit frischen und zeitgemäßen Bildwelten entstanden, alles Aspekte, die dem etwas verstaubten Image von christlichen bzw. allgemein gemeinnützigen Institutionen entgegenwirken und somit hoffentlich ein anderes Maß an Aufmerksamkeit generieren.

6. Wie wurde der Philosophie bzw. der Identität Ihres Krankenhauses in der neuen Konzeption der Arbeitgebermarke Rechnung getragen?

Die durchaus gewichtige Wortmarke erfasst den zentralen Punkt der Dienstgemeinschaft: Der Mittelpunkt unserer Arbeit ist der Mensch. Dabei rücken arbeitsrechtliche und hierarchische Stellungen in den Hintergrund, Menschen helfen Menschen. Somit ist die „Doppeldeutigkeit“ der Arbeitgebermarke sehr passend und treffend.

8. Das durch die Agentur kartinka kreierte Arbeitgeberwertversprechen „Beruf: Mensch“ mit seiner vielseitigen Bedeutung ist Bestandteil aller entwickelten Maßnahmen für die Employer Branding Kampagne geworden. Sind Ihre Erwartungen erfüllt worden?

Direkt zu Beginn der Kampagne gab es außerordentlich viel positive Resonanz aus der Region, sogar von Mitarbeitern konkurrierender Unternehmen. Wir planen außerdem, die Medienkampagne fortzusetzen und die Arbeitgebermarke sowie das dafür entwickelte Design weiterhin zu nutzen.

Die Werbeagentur kartinka bedankt sich bei dem Fachkrankenhaus Sozialwerk Meiningen für das Gespräch und wünscht viel Erfolg auf allen Wegen.

Das Unternehmen Rafaels Werkstatt existiert nun schon eine ganze Weile und wie so oft ist es der Wachstumsgedanke, der auch neue Geschäftsfelder aufblühen lässt. Die bevorstehenden Neugründungen und die Entwicklung zur Unternehmensgruppe gingen auch mit dem Wunsch einher, das Erscheinungsbild anzupassen und ihm mehr Wirkung zu verleihen. Für Gründer und Geschäftsführer Richard Waschkowski ein willkommener Anlass, sich an die Werbeagentur kartinka aus Erfurt zu wenden und gemeinsam die Vision eines neuen Firmenlogos zu verwirklichen. - weiterlesen
Nachhaltigkeit. Ein wichtiges Thema in unserer heutigen Gesellschaft. Immer mehr Landwirte und Tierhalter streben nach nachhaltiger Produktion, um Natur und Agrarwirtschaft zu schützen. In diesem Sinne, entschloss sich die traditionelle Schäferei Denner, seine Palette an Produkten zu erweitern und zukünftig Dünger-Pellets aus Schafwolle zu produzieren und zu verkaufen. Der Schafwolldünger ist als Alleskönner unter den Düngemitteln bekannt und ist unter professionellen Gärtnern und Agrarwirten für seine nachhaltigen Eigenschaften hochgeschätzt. - weiterlesen
Freudig dürfen wir verkünden, dass die Werbeagentur kartinka mit ihrer eingereichten Idee und dem Design überzeugen konnte. Wir haben uns somit im Wettbewerb die Zusage zur Gestaltung der Marke und Kampagne „Lange Nacht der Museen“ für 2022 und die kommenden Jahre sichern können. - weiterlesen

Kontakt - Sie finden uns mitten in der Altstadt von Erfurt

Gotthardtstraße 21
99084 Erfurt
Telefon

Andreas Jung

Geschäftsführung
Projektsteuerung On- und Offlinemedien
IHK Referent für Onlinemarketing
Andreas Jung

Eine kurze Nachricht senden?

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Fenster schließen

Andreas Jung

Andreas Jung

Geschaftsführer

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne, kostenlos,
unverbindlich und individuell!