Direkt zum Inhalt
  • Kartinka - Kommunikation mit Durchblick

Jetzt fährt die Oper durch Erfurt

Branche
Museen, Kunst & Kultur

Doch bevor die Mitarbeiter mit der Beschriftung beginnen konnten, mussten noch einige wichtige Fragen geklärt werden: Wie ist der Zustand des Fahrzeuges, insbesondere des Lackes? Gibt es Roststellen? Sind Kunststoffteile zu bekleben? Welche Problemzonen existieren, z.B. 3-D-Wölbungen, Nieten, Sicken (optische Verschönerungen bzw. Verstärkungen im Blech)?

Erst nach Beantwortung dieser Fragen konnte der Folientyp bestimmt werden. Bei der Straßenbahn der EVAG brachten wir eine vielseitige, anpassungsfähige, dauerhafte Selbstklebefolie zum Einsatz, die speziell für den Digitaldruck entwickelt wurde und in ähnlicher Art von verschiedenen führenden Folienherstel-lern angeboten wird. Die Folie ermöglicht einen reibungslosen Druckvorgang und präsentiert ein perfektes Endergebnis. Sie besteht aus einem 53 mikron starken, glänzend weiß gegossenen Obermaterial und ist aus diesem Grund besonders für anspruchsvolle Anwendungen, wie Fahrzeug-Vollverklebungen, Grafiken auf mehrfach gewölbten Untergründen oder Beschriftungen über Sicken geeignet. Die Folie wurde mittels eines grau pigmentierten Klebstoffes aufgebracht, der zur vollständigen Blickdichte beitrug, was insbesondere für das Überkleben alter Grafiken von Bedeutung war. Außerdem bietet sie ein erstklassiges Druckbild – und das für einen sehr breiten Farbbereich. Um die Farbintensität zu steigern und die Folie gegen Abrieb und UV-Strahlung zu schützen, wurde sie mit einem speziellen Laminat be-schichtet. Die Haltbarkeit der Folie bei vertikaler Verklebung beträgt fünf Jahre – sicherlich nicht unvergänglich, jedoch außergewöhnlich und in jedem Falle mobil.

Dank der perfekten Vorbereitung und Durchführung durch unsere Mitarbeiter (sie absolvierten im Vorjahr zahlreiche Unterrichtsstunden im Werk des Brüsseler Folienherstellers) gelang es, die komplette Beschriftung innerhalb eines Tages zu realisieren – absolut rekordverdächtig!

Bahn für die Erfurter Oper
Straßenbahnbeklebung im Auftrag vom Theater Erfurt

Die Agentur kartinka wurde von der Kielstein Labore GmbH, ein Produkt der Kielstein Gruppe (mittlerweile bekannt als MED:ON Thüringen GmbH), mit der Kreation einer Marke für das neu gegründete Direktlabor beauftragt.

Die Juettner Orthopädie KG kam bereits mit einer Idee für eine CityToi Campagne zu uns, die die kartinka schließlich in die grafische Tat umsetzten. Dazu wurde noch ein weiteres Motiv gestaltet. Um die Kampagne aber noch runder zu machen, entwarfen wir zwei weitere Motive, deren Eignung auf das Konzept der CityCards abgestimmt werden musste. 

Die Hochschule Schmalkalden hat im Sommer letzten Jahres die Werbeagentur kartinka aus Erfurt für die Gestaltung und Produktion einer Werbekampagne angefragt. Dies geschah im Rahmen des durch den Freistaat Thüringen und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus geförderten Projekts „WORT – Weltoffene Region Thüringens“. 

Kontakt - Sie finden uns mitten in der Altstadt von Erfurt

Gotthardtstraße 21
99084 Erfurt
Telefon

Eine kurze Nachricht senden?

Andreas Jung

Geschäftsführung
Projektsteuerung On- und Offlinemedien
IHK Referent für Onlinemarketing
Andreas Jung

Fenster schließen

Andreas Jung

Andreas Jung

Geschaftsführer

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne, kostenlos,
unverbindlich und individuell!