Direkt zum Inhalt
  • Kartinka - Kommunikation mit Durchblick

Radklassiker Hainleite feiert 100. Geburtstag

Radklassiker Hainleite feiert 100. Geburtstag

Siegerliste mit klangvollen Namen

Trotzdem: Die Hainleite hat immer überlebt. 1949, vier Jahre nach dem Ende des 2. Weltkrieges, wurde das schon damals traditionsreiche Rennen wiederbelebt. Radsport-Idole wie Täve Schur, Manfred Weißleder oder Olaf Ludwig trugen sich in die Siegerlisten ein. Dabei verbindet die Veranstaltung auch die Generationen. Bereits der Vater von Sprint-Star Erik Zabel gehörte zu den Hainleite-Startern. 1953 landete Detlef Zabel auf Rang zwei.

Klassiker mit rasanter Entwicklung

Das entworfene Logo verbindet Dyna-mik und frische Farbgebung, die zugleich den Radrennsport wie auch den Geldgeber auf neuen Werbemedien reflektieren. Neben Plakaten, Bro-schüren oder Aufklebern wurden Postkarten und Giveaways produziert. Die Aufgabe von uns ging allerdings über die Gestaltung hinaus.

Es wurden Medien rund um den Radsport, wie beispielsweise Aufsteller, Bühnenbeschriftungen oder Startnummern bedruckt. Alles in allem konnte kartinka dem Veranstalter ein ganzes Paket an Leistungen anbieten, welches die Hainleite auch in den nächsten Jahren als bedeutendes sportliches Ereignis in Thüringen hervorhebt.

Die Sympathien stehen durchaus auf Seiten der Hainleite und eines steht in jedem Fall fest: Die Anhängergemeinde wächst.

Tausende Fans an der Strecke und live am TV dabei

Dabei war der Mitteldeutsche Rundfunk mit den Einschaltquoten überaus zufrieden. Vorbildliche Organisation, große Aufmerksamkeit in den Medien, Rennleiter Jörg Werner blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Ich bin mir sicher, dass wir auch in den nächsten Jahren noch tolle Rennen in Erfurt erleben werden.“

Die Agentur kartinka wurde von der Kielstein Labore GmbH, ein Produkt der Kielstein Gruppe (mittlerweile bekannt als MED:ON Thüringen GmbH), mit der Kreation einer Marke für das neu gegründete Direktlabor beauftragt.

Die Juettner Orthopädie KG kam bereits mit einer Idee für eine CityToi Campagne zu uns, die die kartinka schließlich in die grafische Tat umsetzten. Dazu wurde noch ein weiteres Motiv gestaltet. Um die Kampagne aber noch runder zu machen, entwarfen wir zwei weitere Motive, deren Eignung auf das Konzept der CityCards abgestimmt werden musste. 

Die Hochschule Schmalkalden hat im Sommer letzten Jahres die Werbeagentur kartinka aus Erfurt für die Gestaltung und Produktion einer Werbekampagne angefragt. Dies geschah im Rahmen des durch den Freistaat Thüringen und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus geförderten Projekts „WORT – Weltoffene Region Thüringens“. 

Kontakt - Sie finden uns mitten in der Altstadt von Erfurt

Gotthardtstraße 21
99084 Erfurt
Telefon

Eine kurze Nachricht senden?

Andreas Jung

Geschäftsführung
Projektsteuerung On- und Offlinemedien
IHK Referent für Onlinemarketing
Andreas Jung

Fenster schließen

Andreas Jung

Andreas Jung

Geschaftsführer

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne, kostenlos,
unverbindlich und individuell!