WARSCHUN mit neuem Corporate Design

Für die Unternehmensgruppe WARSCHUN - bestehend aus der Fahrschule Warschun, der Qualifizierungs GmbH LEWA und der Verkehrsakademie BAW - wurde von der Werbeagentur kartinka eine einheitliche Markenkommunikation entwickelt und ein markenübergreifendes Corporate Design gelauncht. Die bestehenden Werbemittel wurden hierfür auf Verständlichkeit, Markentransparenz und Zeitgeist geprüft.

Das neue Erscheinungsbild wird in der gesamten Kommunikation - inklusive der Websites - konsequent zur Anwendung kommen. Die Erstellung eines neuen Layouts für alle Print- und Onlinemedien verfolgt das Ziel, die Markenbekanntheit durch Modernität, Zielgruppennähe und Verständlichkeit zu stärken, das Image auszubauen und neue Kundenkreise zu erschließen.

Zudem wird eine flexible Dachmarke, die die einzelnen Unternehmensbereiche unter sich vereint, aufgebaut. Die Dachmarke stellt das Unternehmen in seiner Gesamtheit dar, ohne die Eigenständigkeit der Einzelmarken zu schwächen. Die Flexibilität der Markenstrategie gewährleitet die Möglichkeit, weitere Unternehmensbereiche unter sich zu vereinen. Sie lässt ein Wachstum der Unternehmensgruppe WARSCHUN in Zukunft uneingeschränkt zu.