Freistaat Thüringen

Freistaat Thüringen

Freistaat Thüringen – Von der Wartburg bis zur Weißen Elster

Der Freistaat Thüringen ist eines von 16 Bundesländern in Deutschland und zweifelsohne mit einer hohen Dichte an geschichtlichen und kulturellen Höhepunkten ausgestattet. Mit etwas mehr als zwei Millionen Einwohnern gehört Thüringen eher zu den kleineren Flächenländern der Bundesrepublik. Der Freistaat wird von der Landeshauptstadt Erfurt aus regiert und größtenteils auch von dort aus verwaltet. Sitz der Landesregierung ist die Thüringer Staatskanzlei im Gebäude der Kurmainzischen Statthalterei am Hirschgarten in der Erfurter Altstadt. Hier befindet sich auch der Amtssitz und Arbeitsplatz des jeweils amtierenden Thüringer Ministerpräsidenten.

Etwa 50 Kilometer östlich von Erfurt befindet sich mit Jena die zweitgrößte Stadt im Freistaat Thüringen. An der Saale gelegen ist Jena vor allem für seine lange Universitätstradition und die Carl-Zeiss Werke berühmt. Eine weitere wichtige kulturelle Institution bilden die Bauhaus-Stätten in Weimar, welche seit 1996 im UNESCO-Welterbe gelistet werden. Darüber hinaus ist Thüringen, als das sogenannte grüne Herz Deutschlands, mit dem Thüringer Wald im Südwesten und mit dem angrenzenden Harz im Norden vor allem bei Wintersportlern und Naturfreunden beliebt.

5

Das Naturschutzgebiet Hohe Schrecke bringt ein Stück Natur in die moderne Zivilisation. Die Werbeagentur kartinka gestaltete im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz die Plakate zur Bewerbung der Hohen Schrecke. Aktuell sind die Plakatmotive als großformatigen Big Banner zusammen mit den Mega-Lights als Wechselgroßflächen für alle Reisenden auf dem Erfurter Hauptbahnhof zu sehen.

Während das Thema „erneuerbare Energien“ vor einigen Jahren noch als Zukunftsvision galt, die die Menschheit unabhängig von fossilen Brennstoffen machen könnte, und deren Entwicklung bestenfalls in den Kinderschuhen stak, gelten Konzepte zur erfolgreichen Umsetzung erneuerbarer Energien heute mehr denn je als Hoffnungsträger im Kampf gegen den Klimawandel.

Am gestrigen Montag wurde die von uns vollflächig gestaltete und produzierte Straßenbahn am geschichtsträchtigen Ernst Abbe Platz feierlich übergeben. Die Verantwortung für die Kreation der Bahnmotive übernahm unser Diplomdesigner Sebastian Kausch.

Die Natur gehört zu Thüringen, wie die Dichter Schiller und Goethe oder die Wartburg bei Eisenach.

Damit zukünftig noch mehr Menschen auf die Naturschätze und Aktivitätsmöglichkeiten Thüringens aufmerksam werden, haben sich das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz sowie die Thüringer Tourismus GmbH eine einzigartige Kampagne mittels Straßenbahnwerbung einfallen lassen.

Wen schon immer mal interessiert hat, wie es hinter den Kulissen der Staatskanzlei aussieht und zugeht, kann die Gelegenheit nutzen und auf Recherche-Tour durch die Thüringer Staatskanzlei gehen.

Am 4. Mai von 10:00 bis 18:00 Uhr ist hier nämlich Tag der offenen Tür. Das Büro von Christine Lieberknecht, der Kabinettssaal, der Barocksaal, die Salons… für Neugierige sind an diesem Samstag alle wichtigen Räumlichkeiten frei zugänglich.